Mein Wächter

Stricken...

Stricken...
Zum Mitnehmen und Weitergeben

Freitag, 5. August 2011

**Irgendwie ist der Wurm drin...**

Kennt ihr das auch?
Man fängt etwas an und strickt und strickt und dann auf einmal kommt das böse erwachen.
Ein Fehler und das Ribbelmonster muss kommen....
So gehts mir momentan fast nur.

Entweder passt an dem einen Tuch was nicht , oder aber der Socken der doch bis zum Zug fahren halb fertig sein sollte muss wieder geribbelt werden...

Es ist moentan einfach nicht meine Zeit,irgendwie haut sich immer ein fehler ein.

Also Socken geribbelt *grummel*
Tuch fnzt nun nach dem vierten Anlauf....
und trotzdem kommt morgen in den Zug was anderes mit.

Meine heisersehnte Fersenvariante die ich gefunden habe muss auf den anstehenden SockenKAL
noch warten da werde ich sie dann probieren.
Mein KAL Tuch hat einen Mustersatz schon hintersich gebracht und ruht im Beutel geschützt vor den Tiegern die hier rumlaufen :-)

Also kommt morgen meine Magrathea mit auf Reise :-)
Wohin gehts?Zu meinen Ellis eine Nacht.
Am Sonntag sind wir wieder im Lande :-)

Das Ribbelmonster ??? Las ich zuhause :-)

Kommentare:

  1. Hallo Lady,
    tröste dich auch ich habe drei Anläufe gebraucht bei den Tuch aber jetzt muß ich durch,beim Ribbeln da lacht mein Mann und sagt du bist ja bloß am ribbeln,aber meine Einstellung ist, wenn ich was mache soll es auch perfekt sein.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    ganz liebe Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Dann bin ich ja nicht allein. *ggg*
    Bei mir hat es sich zu schlechten Sitte ausgebaut das ich wirklich jedes Strickstück mindestens zweimal wieder aufmachen muss....
    Naja, ich seh es positiv, so prägt sich das Muster dann wenigstens ein. *seufz*

    Schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  3. Sei nicht traurig. Ich habe mir in Passau mein Junghans-Tuch versemmelt. Konnte nicht schlafen und habe gedacht - da strickst Du eben. Das Licht war gruselig und da sind ein paar Maschen gefallen - wie Du weisst bei einem Lace-Muster der Tod. Nun ja vorher war es fast fertig und nun ist es wieder ein Wollknäuel.
    Hoffe, hab' Dich jetzt ein wenig getröstet.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar.